Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

So ein umfangreiches Anliegen, einen Tierpark zu erhalten und zu leiten ist, wie aus den vielen Texten, Bildern und Filmen sicher zu ersehen war, nur in enger Abstimmung und verständnisvoller Zu-sammenarbeit möglich. Und so sind wir natürlich auch an einer solchen mit Euch, den Besuchern des Tierparks und unserer Homepage interessiert. Ob nun aufbau-endes Lob, gut gemeinter Hinweis oder berechtigte Kritik - Kommunikation ist immer aller Anfang. Besonders freuen uns "aktive" Kontakte, weil aus einer "Meldung" ein Mittun in der einen oder anderen Art werden kann. Also: nur Mut!  

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Januar 2018: Die Bauarbeiten beginnen mit dem Teilabbruch des Bestandsgebäudes.Januar 2018: Die Bauarbeiten beginnen mit dem Teilabbruch des Bestandsgebäudes.

 

 

 März 2018: Endlich kann es nach den kalten Wintertagen mit den Bewehrungsarbeiten weitergehen.März 2018: Endlich kann es nach den kalten Wintertagen mit den Bewehrungsarbeiten weitergehen.

 

 

April 2018: Durch die Mauerwerks- und Stahlbetonarbeiten nimmt das Gebäude langsam Gestalt an.April 2018: Durch die Mauerwerks- und Stahlbetonarbeiten nimmt das Gebäude langsam Gestalt an. 

 

Mai 2018: Nun ist auch der Turm erkennbar, über den die Kattas zum Übergang und anschließend ins Außengehege gelangen.Mai 2018: Nun ist auch der Turm erkennbar, über den die Kattas zum Übergang und anschließend ins Außengehege gelangen.

 

 

 

 

3D - Darstellung3D - Darstellung