Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auch wenn wir dieses Thema mit einer Fotokollage vom Tierparkfest aufmachen, ist dieser wichtige Tag in jedem Jahr bei weitem nicht alles, was der Förderverein in den vielen Jahren seines Bestehens tat. Nun, jede Aktivität aufzuzählen, wäre auch des Guten zu viel. Und so wählten wir den Kompromiss. Aus Anlass des 20jährigen Bestehens erarbeiteten wir eine Broschüre, in der wir einen Querschnitt der Entwicklung zusammenfassten. Diese könnt Ihr hier quasi durchblättern, in dem Ihr unter "20 Jahre Tierparkförderverein" die einzelnen Seiten aufruft. Danach wisst Ihr schon mehr von unserem Verein, dem Tierpark und jenen, die uns bei unserer Arbeit unterstützen.



Januar 2018: Die Bauarbeiten beginnen mit dem Teilabbruch des Bestandsgebäudes.Januar 2018: Die Bauarbeiten beginnen mit dem Teilabbruch des Bestandsgebäudes.

 

 

 März 2018: Endlich kann es nach den kalten Wintertagen mit den Bewehrungsarbeiten weitergehen.März 2018: Endlich kann es nach den kalten Wintertagen mit den Bewehrungsarbeiten weitergehen.

 

 

April 2018: Durch die Mauerwerks- und Stahlbetonarbeiten nimmt das Gebäude langsam Gestalt an.April 2018: Durch die Mauerwerks- und Stahlbetonarbeiten nimmt das Gebäude langsam Gestalt an. 

 

Mai 2018: Nun ist auch der Turm erkennbar, über den die Kattas zum Übergang und anschließend ins Außengehege gelangen.Mai 2018: Nun ist auch der Turm erkennbar, über den die Kattas zum Übergang und anschließend ins Außengehege gelangen.

 

 

 

 

3D - Darstellung3D - Darstellung